Wasservorkommen

Wasserkreislauf

Das gesamte Wasser ist in einem geschlossenen Kreislauf. Es verdunstet von der Erdoberfläche und von den Wasserflächen. Es wird von den Luftströmen transportiert (in Form von unsichtbarem Dampf, oder zurück als Wolken zu Wasser kondensiert) und fällt als Regen wieder zur Erde, fließt teils oberirdisch, teils unterirdisch in die Meere zurück. Unser Wasser befindet sich, seit es Wasser gibt, im Kreislauf der Natur. Es wird nicht mehr aber auch nicht weniger. Wir trinken heute das Wasser, das schon den erstenMenschen Erfrischung und Leben schenkte.

Wasservorkommen auf der Erde

- Volumen
x 103 km3
% des Ges.-Volumen % Süßwasser Erneuerungszeit Jahre
Weltmeer 1 370 323 93,94 - 3 000
Tiefes Grundwasser 60 000 4,11 - 5 000
Aktives Grundwasser 4 000 0,27 14,09 330
Eis 24 000 1,65 84,57 8 000
Seen 280 0,02 0,99 7
Bodenfeuchte 85 0,01 0,30 1
Atmosphäre 14 0,00 0,05 0,03
Flüsse 1,2 0,00 0,00 0,03
Süßwasser Gesamt 28 380,2 1,95 100 -
Wasser Gesamt 1 458 703 100 - 2 800

Zum besseren Verständnis stelle man sich folgendes vor:

Wenn das gesamte Wasservorkommen der Erde mit einer Badewanne von 150 Litern Fassungsvermögen verglichen wird, so entspräche der gesamte Süßwasservorrat 4,5 Litern (1/2 Wassereimer).
Der für uns Menschen nutzbare Süßwasseranteil gerade einmal 0,02 Liter(Schnapsglas).